Schlagwort-Archive: Fuji XT2

Heideblüte

Die letzen Tage verbrachte ich viel Zeit in der blühenden Heide.
Dank einer klaren Nacht und der passenden Mondphase konnte ich sogar ein paar Sterne fotografieren.

Bläulinge direkt vor der Haustür

Dank eines Fotokumpels, habe ich endlich ein Bläulingrevier unmittelbar vor meiner Haustür gefunden, vielen Dank noch mal !

Unterwegs war ich mit der Fuji XT-2 und dem Samyang 100mm 2.8 Makro. Sowie einem China-60mm 2:1 Makro (näheres in kürze…).
Das Samyang hat von Haus leider keine Stativschelle, was mich dazu angeregt hat selber eine Lösung zu basteln. Der erste Prototyp hat sich gut geschlagen, muss aber noch ein paar Verbesserungen vornehmen.

2017-08-06-13-53-44

Noir Floyhay mit der Fuji XT2

Heute Nacht war ich das erste mal seit langem wieder im Hohen Venn bei Baraque Michel unterwegs – mit dabei meine neue Fuji XT2. Ich habe mich dazu entschieden, zumindest erstmal den Landschafts und Makrobereich nur mit der Fuji zu fotografieren. Wildlife wird erstmal weiter mit der Canon 7D Mark II und dem 100-400 geschossen.Von Baraque Michel ging es zum Gespensterwald (Noir Flohay). Nach einer teilweise recht mühseligen Wanderung, schaffte ich es noch rechtzeitig zum Sonnenaufgang zu diesem Waldstückchen (Viel Sonne gab es allerdings nicht zu sehen…)